STARS&FRIENDS: Neuer Kooperationspartner

Wir freuen uns sehr eine der größten europäischen Agenturen bei der Fußballspielerberatung als Kooperationspartner zu präsentieren.

Stars & Friends ist eine internationale Management–Agentur für professionelle Fußballer, die sich in ihrer Karriereplanung auf ein weitgespanntes Netzwerk an seriösen Kontakten verlassen wollen. Auf ihrem Weg zu einer internationalen Karriere wird jeder Schritt unserer Spieler intensiv von unseren Beratern sowie einem kompetenten Office-Team begleitet. Damit wollen wir gewährleisten, dass das Leben unserer Spieler sowohl in ihrer aktiven Zeit als auch für die Karriere nach der Karriere auf einem soliden Fundament steht.

 

 

 

Read More

Was ist Stoßwellentherapie

Was ist Stoßwellentherapie:

In einem Lithotripter erzeugte akustische Schallwellen werden als Stoßwellen bezeichnet.

Eine Stoßwelle ist eine sich im Gewebe ausbreitende Schallwelle, die Schwingungen verursacht. Dadurch wird Energie freigesetzt, die zu einer Steigerung der Durchblutung und zu einer Stimulierung der Stoffwechselvorgänge führt. Körpereigene Reparaturmechanismen werden gezielt in Gang gesetzt. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert. Erstmalig wurde die Stoßwellentherapie in der Medizin zur Behandlung von Nierensteinen angewendet. Seit knapp einem Jahrzehnt werden weltweit auch orthopädische Erkrankungen und knöcherne Verletzungsfolgen per ESWT behandelt. Die Stoßwellentherapie hat sich dabei zu einer unblutigen, risiko- und nebenwirkungsarmen Behandlungsmethode entwickelt.

Wie und was kann die Stoßwellentherapie behandeln:

Die Stoßwellentherapie eignet sich als wirkungsvolle Behandlungsalternative zur Operation bei folgenden Indikationen:

Verzögerte Knochenbruchheilung und Pseudarthrosen Verkalkungen an der Schulter Tennis- oder Golferellenbogen Fersensporn chronische Schultersehnenbeschwerden chronische Achillessehnenreizung chronische Sehnenentzündung im Bereich des Rollhügels des Oberschenkels Patellaspitzensyndrom (Reizungen der Kniesehne) Knochennekrosen („Knocheninfarkt“)

Methodik, Wirkung und Behandlungsdauer:

In den meisten Fällen sind drei aufeinanderfolgende Therapiesitzungen erforderlich, bei Pseudarthrosen ggf. nur eine oder zwei. Der zeitliche Abstand beträgt mindestens eine Woche. Für gewöhnlich werden 2000 bis …

Read More

Herausforderung Hüfte

Am 26.04.14 erfolgt ein sehr interessantes Hand-in-Hand Symposium in der MHH. Es wird zu vielen sportmedizinisch Krankheitsbildern in der Hüftregion Stellung genommen. Zusätzlich erfolgt ein Workshop, den Dr. med. Marcus Schönaich und Sascha Haschemi-Fard leiten.

Fazit diesportstrategen: Also anmelden und vorbeikommen Flyer Anmeldung: www.orthopaedie-mhh.de

Read More

Meniskusläsion bei Profifußballern kann eine Berufskrankheit sein!

Das hessische Landessozialgericht urteilte (Az: L 9 U 214/09), dass Meniskusschäden bei Profifußballern als Berufskrankheit anerkannt werden. Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass infolge der mehrere Jahre andauernden oder häufig wiederkehrenden Tätigkeit die Kniegelenke überdurchschnittlich belastet werden.

Bei dem Fall (s.o.) erlitt ein Fußballprofi (geb. 1977) eine Meniskusläsion. Die Berufsgenossenschaft lehnt dies als Berufskrankheit zunächst ab. Weiter begründeten die Richter, dass besonders die Belastung in der 1. bis zur 4. Liga die Belastung für die Kniegelenke überdurchschnittlich hoch sein.

Fazit diesportstrategen: Man darf auf die weitere Entwicklung und die anfallenden Zusammenhangsgutachten gespannt sein.

Read More

Standortänderung der PRAXIS-diesportstrategen

Die PRAXIS-diesportstrategen gibt bekannt, dass sie zum 10.03.2014 den Praxisstandort in der Südstadt aufgeben wird. Es erfolgte die Beantragung der Verlegung des Kassensitzes bei der KVN (Kassenärztlichen Vereinigung Hannovers) von der Mendelssohnstr. 26 A in die Calenberger Esplanade 2 in Hannover. Dies wird am 05.03.2014 im Zulassungsausschuss der KVN entschieden. Es erwartet Sie eine moderne und sportliche Praxis mit vielen Therapiemöglichkeiten in der Calenberger Esplanade. Sichern Sie sich eine neue Visitenkarte.

Bilder uns Eindrücke finden Sie auf der Homepage: www.praxis-diesportstrategen.de

Read More

Plantar Fascitis (Fersensporn)

Synonyme: Fersensporn, Calcaneusporn

Definition: Plantar fasciitis ist eine schmerzhaft Reizung (keine Entzündung) der Plantarfascie (Abb. 1) durch Überbelastung, besonders bei Lauf-, Sprung- und Tanzsportarten. Dabei ist ein Fersensporn nicht gleichzusetzen mit einer Reizung der Plantarfascie, sondern entsteht durch repetitive Überbelastung der Plantarfascie mit anschließender Kalkeinlagerung und Verknöcherung.  Der Schmerz wird durch die Degeneration von Kollagenfibrillen verursacht und nicht wie früher angenommen durch eine Entzündung.

Pathomechanimus: Die häufigste Ursache ist ein verhärtete Wade, die zu einer vermehrten Pronation und somit zu einer repetitiven Überstreckung der Plantarfascie führt. Ebenfalls können ein Plattfuß oder Hohlfuß zu einer Reizung der Fascie führen. Ursache kann eine fehlerhaftes Schuhwerk und falscher Laufstil sein.

Anatomie: Die Plantarfascie ist eine derbe, sehnige v-förmige Bindgewebsplatte, die am Tuber calcanei (Fersenbein) entspringt und über 5 Längszüge v-förmig an den Zehen-grundgelenken und den digitalen Sehnen-scheiden ansetzt. Die Plantaraponeurose ist für das Längs-gewölbe des Fußes wichtig und schützt die unter ihr liegenden Muskeln und Nerven.

Klinik: Schmerzen unter Ferse, am Ursprung der Fascie, Druckschmerz über der Innenseite der Ferse, Schmerzen vor allem morgens nach dem Aufstehen, mit anschließender Besserung der Symptomatik bei …

Read More

Hamstring Verletzungen?!

In einer randomisierten Studie fanden Jesper Peter(1), Michael Bachmann Nielsen et. al. bei 5 dänischen Profifußball- und Amateurfußballteams (942 Spieler) heraus, dass bei Profi- und Amateurfußballern zusätzliche exzentrische Übungen zum regelmäßigen Training der Hamstrings zu einem Abfall der Rate von neuen und wiederkehrenden akuten Verletzung der Hamstrings führt. Hamstringverletzungen zählen mit 12-16 % von allen Verletzungen beim Fußball zu den häufigsten Verletzungen. Die Inzidenz von Hamstrings-Verletzung liegt bei 0,5-1,5 Verletzungen pro 1000 h beim Fußballspiel. Ein zusätzliches Problem zu der hohen Inzidenz ist die erhöhte Wiederverletzungsrate. Eine Wiederverletzungsrate von 22 % erfolgt innerhalb der ersten 2 Monate nach primärer Verletzung.

Anatomie: Die Funktion der Hamstrings ist eine Extension im Hüftgelenk und eine Knieflexion. Die Kraft dieser Muskelgruppe ist limitiert beim Gehen, Joggen und Sprinten. Mittels neuromuskulären Modelle konnte gezeigt werden, dass die höchste Spannung und Kraft auf die Muskelgruppe in der späteren Schwungphase beim Rennen, Joggen und Sprinten verursacht wird. Die Muskelspannung steigt dabei signifikant mit der Geschwindigkeit. Daraus erklärt sich die Häufigkeit dieser Verletzung beim Fußballspieler während einer Rennen bzw. Sprintphase. Die Verletzungen der Hamstrings treten wie schon oben …

Read More